Samstag, 9. Juni 2018

Jon Moscow



Heike Ludewig


Robert Pufleb

Ausstellung »Ambigous and Paradox.« im Coelner Zimmer


Herzliche Einladung zur Eröffnung der Ausstellung am Freitag, den 08.Juni 2018 um 19 Uhr.

»Ambigous and Paradox.« Fotografie | Mixed-Media | Collagen

mit Felix Dobbert, Markus Luigs, Robert Pufleb, Christine Puth, Erika Anna Schumacher, Bernd Straub-Molitor

Einführung in die Ausstellung: Tobias Chriske

Ausstellungsdauer: 08.06.-12.08.2018
Geöffnet Do + Fr von 16-19 Uhr und nach Vereinbarung

Mittwoch, 25. April 2018

C.U. FRANK



5th May - 21th June 2018

Polish - German Biennale of Contemporary Art 2018  

Krakow / Poland

UTOPIA. NON PLACE

The UTOPIA. NON-PLACE project is related to the idea of creative dialogue between artistic circles from Poland and Germany. It  assumes the presentation of works in the field of painting, sculpture, photography, video and installations. The project promotes the activities of professors, doctoral students, and also young, unknown artists which might helps them enter the space of international artistic contacts, confronting their work with a recognized artistic and didactic environment of art colleges from Poland and Germany. The planned exhibition in its subject and character relates directly to the achievements of Stanisław Lem, at the same time being a part of celebrating the birthday of the writer organized by the Krakow City of Unesco Literature.

Opening: 5th May 2018  19:00

200th anniversary Of the Krakow Art Academy 2018
High5 (Skanska), Pawia Street
Krakow / Poland

C.U. FRANK

„Auf der Suche nach der verlorenen Wahrheit“

19. - 21. Mai 2018

DA!  ART - AWARD
Die Düsseldorfer Künstlerin C.U. Frank hinterfragt  immer wieder unsere Sicht auf die Dinge und den Betrachter nach seiner Fähigkeit umzudenken als festen Bestandteil ihres Gesamtkunstwerkes. Mit der Arbeit "Auf der Suche nach der verlorenen Wahrheit"  ist sie für den ersten säkularen Kunstpreis WISSEN STATT GLAUBEN in Düsseldorf nominiert. Die Bekanntgabe der Preisträger durch eine 6 - köpfige Jury bestehend aus Philosophen, Wissenschaftlern und Kunstexperten erfolgt am Montag, den 21 Juni 2018 um 15 Uhr.

Öffnungszeiten:
SA 19. Mai:  11 - 19 Uhr VERNISSAGE 19 Uhr
SO 20. Mai:  11 - 19 Uhr  
MO 21. Mai:  11- 19 Uhr PREISVERLEIHUNG 15 Uhr
Eintritt 2 €. Das Ticket ist zugleich Stimmzettel für den Publikumspreis

Kulturbahnhof Gerresheim
Heyestrasse 194
40625 Düsseldorf
https://aufklaerungsdienst.de/da-art-award/

Freitag, 30. März 2018

Leonid Sokhranski



Ein Ausstellungsprojekt
im Museum Goch vom 18.3. bis 10.6.2018
und im Kunstverein Bochum vom 25.3. bis 17.6.2018


mit
Greta Alfaro | Malte Bartsch | Christiane Baumgartner | Roland Boden | Maurits Boettger | Daniel Burkhardt | Mark Formanek | Verena Friedrich | Dafna Gazit | Christoph Girardet | Lukas Grundmann | Steffen Junghans | Timo Klos | hans w. koch | Vera Lossau | Zhenia Couso Martell | Lilla von Puttkamer | Otto Reitsperger | Johanna Reich | Hans-Christian Schink | Jan Schmidt | Pavel Schmidt | Leonid Sokhranski | Nasan Tur | Katrin Wegemann | Julia Weißenberg | Michael John Whelan


THE LONG NOW läuft als zweiteiliges Ausstellungsprojekt parallel im Museum Goch und im Kunstverein Bochum. Anschließend ist die Ausstellung in veränderter Form im Me Collectors Room / Stiftung Olbricht in Berlin zu sehen.

Museum Goch: 
Kastellstraße 9
47574 Goch
Öffnungszeiten:
www.museum-goch.de
 
Kunstverein Bochum:
Haus Kemnade
An der Kemnade 10
45527 Hattingen
Öffnungszeiten:
www.kunstverein-bochum.de


Montag, 26. März 2018

Workshops mit Dirk Balke


Druckwerkstatt im Atelier Dirk Balke (www.dirkbalke.com)

Kurs für Radierungen - mit Kaltnadel und Ätztechnik
im Atelier von Dirk Balke (für Anfänger)

4 Termine jeweils Dienstag von 17 - 21 Uhr

1. Kurs im April:   3.4., 10.4., 17.4., 24.4. oder
2. Kurs im Mai:  8.5., 15.5., 22.5., 29.5.

Kurs besteht aus maximal 5 Teilnehmern,
(bei weniger als 3 Teilnehmern findet der Kurs nicht statt)

Kosten: 175,- €  inklusive verschiedener Materialien,
wie Säuren, Abdecklack, 3 Bögen Büttenpapier 150 gr  53 x 78 cm,
eine Kupferplatte 10 x 10 cm sowie der Gebrauch aller Werkzeuge.

Weiteres Büttenpapier und Kupferplatten können mitgebracht
oder im Laufe des Kurses vor Ort zum Selbstkostenpreis erworben werden.

Wo:
Im Atelier von Dirk Balke
Reisholzer Werftstraße 75, Im Reisholzer Hafen
40589 Düsseldorf Reisholz

Anmeldung unter
Mobil: 0173 5149995 oder per Mail: kunst@dirkbalke.com

Ausserdem sind noch zwei Plätze im Malkurs in Südtirol frei
30.4.- 6.5.2018 - siehe PDF.